Preisträger

 

WWadim Zuikov Person des öffentlichen Lebens Person des öffentlichen Lebens und der Präsident vom nationalen Handelsverband Wadim Zuikov war der Preisträger "Für die Gediegenheit der Seele" , für den großen Beitrag zur Herausbildung und Entwicklung der gemeinnützigen Initiativen und dem langjährigen Dienst den Ideale der Güte. Seine Name hat die absolute Reputation in der Geschäftsumfeld des russischen Direktoriums. Seine Name ist das Synonym der Anständigkeit in der Geschäftsgemeinde. Der Präsident vom nationalen Handelsverband Wadim Zuikov macht schon viele Jahren die große verantworliche skurpulöse Arbeit von der Versorgung der karitativen Initiativen der umfassenden Realisation. Unter seiner Anleitung fanden die wichtigsten Ereignissen des jeden Geschäftsjahres statt (der Gipfel vom Besitzer des Handelsnetzes, Nationalpreis "Ware des Jahres", der höchste Preis der Restaurater der Welt "Palmzweig", der Sportfestival "Fitshow", berühmtes Neujahrshow "Food Show" u. a.) statt. Die Tätigkeit des nationalen Handelsverbandes, die im Jahr 1999 von Wadim Zuikov geführt wurde, ist heute ein Beispiel für sozial verantwortliche Unternehmen und zeigt Möglichkeiten der Unterstützung für sozial schutzlose und kranke Kinder den anderen eingetragenden Vereine und Unternehmsorganisationen. Wadim Zuikov absolvierte im Jahr 1984 die architektonisch-künstlerische Akademie in Jekaterinburg. Er wurde in ein Jahr Vizerpräsident der UNILAND im Bereich der Werbung und PR ernennt. Das herbeiführte zum Umzug nach St. Petersburg, wo er erfolgreich bis zur Ernennung als Präsident vom nationalen Handelsverband arbeitete. Das zweite Jahrzehnt war Wadim Zuikov der Leiter vom nationalen Handelsverband und hinwegkam mit der Organisation der schwierigsten Jahren der wirtschaftlichen Höhen und Tiefen des Landes. Seit den ersten Jahren der Gründung vom nationalen Handelsverband war die Achtung auf die Probleme der Karitas keine formale Verbindung zum Porträt der sozialen Organisation. Er war die natürliche Räte der neuen Unternehmungsgründung, wie sie der Präsident vom nationalen Handelsverband sieht und versteht.

Wadim Zuikov sagte in einem Interview: "Das Streben nach Erfolg ist nur für Business. Aber der Erfolg nur in Bezug auf Geld kann nicht vollwertig für die Menschen bzw. soziale Verantwortung vom Geschäftsmann, seine Unternehmen und staatliches Geschäftsumfeld im Allgemeinen den Menschen und dem Land sein". Wie genau und prägnant ist die Position des Menschen in diesen Worten ausgedrückt. Programm des Eintreffens der Kinderträume "Wunsch-Baum", das von Ludmila Schevzova eingeleitet wurde, fand seinen festen Platz auf dem Neujahrfest "Food Show" geradeso mit der Unterstützung und den organisatorischen Lösungen von Wadim Zuikov. Seit vielen Jahren bekommen Hunderte von den Kinder aus den Internaten und sozial schwachen Familien die Geschenke, vor denen sie träumten. Geld von jedem verkauften Ticket auf "Food Show" versorge die Zielprogramme der gemeinnützigen Stiftung "Kinder für Kinder". Jedes Jahr fasst TVzeremonie des nationalen Preises "Ware des Jahres" Gesicht von denen, die Erfolg im Business erreichten und die gemeinnützigen Projekte verbindlich organisiert auf die Notwendigkeit die Güte und das Heil zu machen. Wadim Zuikov führte das Kuratorium der gemeinnützigen Stiftung "Kinder für Kinder" Seiner Glaube an die Güte und Energie sind ein Beispiel für viele.